Kontakt | Impressum

Suchen!

Facebook

Bei den Herren 35 sorgte Jens Kleinloh (Duisburg-West) für eine faustdicke Überraschung. Im Finale bezwang Kleinloh Vorjahressieger Björn Vermöhlen (Buschhausener TC) nach einer ganz starken Leistung mit 6:4 und 7:6. Bei den Herren 30 musste sogar der Matchtiebreak die Entscheidung bringen. Letztlich behielt Philipp-Alexander Penkatzki (TC Sportfreunde Eigen-Stadtwald) mit 6:1, 2:6 und 10:6 die Oberhand gegen Finalgegner Bastian Muc vom Borbecker TC. Bei den Damen 30/35 konnte sich Karolin Sanner (TV Schwafheim 1900) ungeschlagen den Titel vor Sandra Güßbacher (Homberger TC Grün-Weiß) sichern.  

Einen wahren Showdown lieferten die Männer in der Herren 65 Konkurrenz. Horst Birken vom gastgebenden Meidericher TC 03 konnte sein letztes Gruppenspiel gegen den zuvor ungeschlagenen Helgo Kablitz vom TV Sparta 87 Nordhorn mit 7:6, 4:6 und 10:5 für sich entscheiden, Kablitz reichte der Satzgewinn aber zum Titelgewinn. Großartiges Tennis gab es auch im Finale bei den Herren 50 zu bestaunen. Christoph Weber (TC Grävingholz Dortmund) konnte sich gegen den in den letzten Tagen großartig aufspielenden Frank Schulten (SuS Wesel Nord) mit 6:2, 2:6 und 10:6 durchsetzen.  

Spannend war es auch im Finale bei den Damen 50/55. In einer sehr engen Partie konnte sich Erika Bandun (TC Raadt) knapp mit 6:4, 4:6 und 10:6 gegen Antje Wiegmann (Crefelder HTC) den Titel sichern. Nicht weniger spannend ging es bei den Herren 40 zu. In einer sehr hochklassigen Partie konnte sich its-Open Organisator Thomas Naumann knapp mit 6:4 und 6:4 gegen Vereinskollege Sven Kanthack vom TK 78 Oberhausen durchsetzen.  

Im Finale bei den Herren 45 musste sich das Meidericher Urgestein Lars Manthei im Duell gegen Holger Dohmes vom Crefelder HTC mit 4:6 und 6:7 knapp geschlagen geben. Rolf Meurs (TC Eintracht Duisburg) musste sich im Endspiel bei den Herren 55 nach einer 2:6 und 5:7-Niederlage gegen Frank Elting (THC im VFL Bochum) mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Heinz-Jürgen Ruhrmann (Tennis-Interessen-Gemeinschaft Heegstr. e.V. Essen) heißt der strahlende Sieger in der Konkurrenz der Herren 70/75. Finalgegner Hans Antkowiak vom Meidericher TC 03 wurde zwar im zweiten Satz immer stärker, musste sich aber letztlich mit 0:6 und 5:7 geschlagen geben.  

Auch im Finale bei den Herren 60 ging der gastgebende MTC leer aus. Edwin Geppert musste krankheitsbedingt beim Stand von 1:6 und 0:1 gegen Raimund Walter (ETB Schwarz-Weiss) aufgeben. Eine weitere Finalteilnahme gab es für den Meidericher TC in der Nebenrunde der Herren 30. Timo Kiwitz (Rot-Weiß Dinslaken) gewann letztlich nicht unverdient mit 6:3 und 6:4 gegen Ralf Elbert.    

Es waren wieder einmal acht spannende Turniertage bei den bestens organisierten its-Open. Auf der Anlage des Meidericher TC 03 wurde großartiger Tennissport geboten. Das Wetter war zwar nicht immer optimal, aber auch am verregneten Dienstag konnten alle Partien absolviert werden. Sicherlich freuen sich die aktiven und passiven Tennisfreunde schon auf die 9.Ausgabe im kommenden Sommer.