Kontakt | Impressum

Suchen!

Facebook

So konnte sich im Viertelfinale der Nebenrunde bei den Herren-30 der Meidericher Ralf Elbert über einen hart umkämpften 7:6, 6:7 und 10:5 Erfolg über Philipp Kleinloh von Hamborn 07 freuen.

Gastfreundlich dagegen die Hauptsponsoren der its-Open die Gebrüder Krämer vom MTC 03. Während Christian Krämer mit 0:6 und 1:6 im Halbfinale der Herren-45 Nebenrunden chancenlos gegen Kai Güßbacher von Eintracht Duisburg war, ließ Bruder Michael im mannschaftsinternen Duell mit Martin Friebel beim Herren-50 Nebenrunden Viertelfinale mit 0:6 und 2:6 den Vortritt. 

In der Herren 70/75 Nebenrunde setzte sich Heinz-Dieter Ridders vom Meidericher TC 03 nach einer eindrucksvollen Aufholjagd gegen Günter Meergans vom RSV/GA Klosterhardt mit 1:6, 7:5 und 11:9 durch.

In der gleichen Altersklasse setzten sich im Halbfinale die topgesetzten Favoriten durch. So gewann Hans Antkowiak von Meiderich mit 6:2 und 6:3 gegen Heribert Schwarz vom TC am Volkswald und wird damit im Finale auf Heinz-Jürgen Ruhrmann von der TIG Heegstraße Essen treffen, der sich seinerseits mit 6:2 und 7:5 gegen den MTCler Horst Rosenberg durchsetzen konnte.

Eine große Überraschung gelang der langjährigen ehemaligen MTC-Spielerin Monika Wachtel, die jetzt für den DSC Preußen aktiv ist. Ihr gelang im Halbfinale ein glücklicher 6:4, 2:6 und 12:10 Erfolg über Turnierfavoritin Erika Naumann vom Oberhausener TV 1873.  

Extrem spannend ging es auch bei den Herren-40er Halbfinale zwischen Sven Kanthack vom TK 1978 Oberhausen und Christian Wiacker von Eintracht Duisburg zu, das der Oberhausener mit 7:5,5:7 und 10:4 zu seinen Gunsten entscheiden konnte, damit ins Finale eingezogen ist und am Sonntag um 13.00 Uhr auf Turnierdirektor und Mannschaftskollege Thomas Naumann trifft.  

Bei den Herren-35 gewann Björn Vermöhlen vom Buschhausener TV locker gegen Dennis Raschke vom TV Schwafheim mit 6:1, 6:1, Maik Breuer setzte sich hauchdünn über Romet Kraus im Hiesfelder Vereinsduell mit 6:3, 5:7 und 10:3 durch, sowie Christian Elbin vom VfB Lohberg mit 6;2 und 6:3 über Christian Gross vom Dümptener TV.

Im letzten Match des ereignisreichen Spieltages konnte sich Irena Richter von Eintracht Duisburg in der Nebenrunde der Damen 50/55 Konkurrenz am Ende über einen deutlichen 6:1 und 6:1 Erfolg gegen Marlies Dresen von Club Raffelberg freuen.   

Am heutigen Samstag steht mit 32 Spielen der umfassenste Turniertag an, der schon um 9.00 Uhr mit dem Endspiel der Damen 60/65 Konkurrenz zwischen Monika Wachtel und Cornelia Küpper vom TK Mülheim-Heißen startet. Die letzten Matches sollen ab 16.00 Uhr beginnen.