Kontakt | Impressum

Suchen!

Facebook

Für die Studie wurden bundesweit rund 300 Personalverantwortliche zum Thema der berufsbegleitenden Weiterbildung befragt.

Die Personalverantwortlichen halten Weiterbildung dabei grundsätzlich für einen wichtigen Weg ihre Mitarbeiter besser zu qualifizieren. Dazu soll sich das Image des jeweiligen Arbeitgebers durch Weiterbildungsangebote ebenso grundsätzlich verbessern.

Knapp 50 Prozent der Befragten gaben an, dass Online-Kurse als eine interessante Möglichkeit zur Qualifizierung der eigenen Mitarbeiter gelten.

Vorteile dafür sind vor allem zeitlichen und räumliche Flexibilität. Sieben wichtige Gründe fürs E-Learning kristalisierten sich als die zentralen Ergebisse der Studie heraus.

Fragen zur beruflichen Qualifikation von Bewerbern und Mitarbeitern zum Thema E-Learning standen dabei im Vordergrund. Die Ergebnisse wurden unter dem Titel "Sieben gute Gründe für eine berufliche Weiterbildung per E-Learning" veröffentlicht.

Die sieben Resultate der Befragung ergaben, dass E-Learning Weiterbildungstrend Nummer eins ist, E-Learning dazu eine große Themenvielfalt anbietet, E-Learning als Weiterbildungsmethode mit höchstem Potenzial gilt, Weiterbildungsangebote Arbeitgeber für Bewerber attraktiv machen, E-Learner sind motiviert, selbstständig, zielstrebig und gut organisiert, Karrierechancen durch Weiterbildung ansteigen sowie regelmäßige Weiterbildungen Einfluss auf die Besetzung von Führungspositionen haben.

Weitere Informationen

Topaktuell, schnell und kompetent informieren wir Sie hier über die wichtigsten News aus unserem Unternehmen sowie mit relevanten Meldungen aus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Sport. Dabei arbeiten wir mit zahlreichen Journalisten zusammen. Sie sehen, es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.