Kontakt | Impressum

Suchen!

Facebook

Neben Erfolg und gesteigerter Kompetenz im Beruf durch Weiterbildung wirken sich Weiterbildungsmaßnahmen bei den Befragten aber auch positiv auf Zufriedenheit mit 60 Prozent und Selbstbewusstsein mit 56 Prozent, sowie Anerkennung durch Vorgesetzte und Kollegen mit 52 Prozent positiv aus.

Die repräsentative Umfrage zu "nebenberuflicher Weiterbildung & Fernlernen" führte das Marktforschungsinstitut forsa im Januar 2017 bereits zum zwölften Mal durch. Im Auftrag des ILS wurden 1.001 Personen zwischen 20 und 40 Jahren aus deutschsprachigen Privathaushalten interviewt.

Die Studie ergab, dass sich mehr als die Hälfte der Deutschen planen in laufenden Jahr weiterzubilden. Insgesamt plant mehr als jeder Zweite in Deutschland sich 2017 weiterzubilden, 42 Prozent haben bereits konkrete Pläne und fast drei Viertel der Befragten haben schon eine Weiterbildung absolviert.

Ein weiteres zentrales Resultat der Studie ergab, dass in der Gruppe der 26- bis 30-Jährigen das Weiterbildungsengagement im Vergleich zum Vorjahr am stärksten gestiegen ist. In der Vergangenheit haben besonders Erwerbstätige Weiterbildungen genutzt, um ihre Karriereziele zu realisieren.

Für diese Gruppe ist ein Fernstudium bzw. ein Fernlehrgang aufgrund der hohen Flexibilität besonders attraktiv und bietet teilweise sogar die einzige Möglichkeit, sich neben dem Beruf weiterzubilden. Die hohe Bekanntheit von Fernlehrgängen zur Weiterbildung wurde von 90 Prozent der Befragten bestätigt. Somit hat sie sich als zeitgemäße Weiterbildungsform etabliert. 

Weitere Informationen

Topaktuell, schnell und kompetent informieren wir Sie hier über die wichtigsten News aus unserem Unternehmen sowie mit relevanten Meldungen aus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Sport. Dabei arbeiten wir mit zahlreichen Journalisten zusammen. Sie sehen, es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.