Kontakt | Impressum

Suchen!

Facebook

So konnte sich im Viertelfinale der Nebenrunde bei den Herren-30 der Meidericher Ralf Elbert über einen hart umkämpften 7:6, 6:7 und 10:5 Erfolg über Philipp Kleinloh von Hamborn 07 freuen.

Gastfreundlich dagegen die Hauptsponsoren der its-Open die Gebrüder Krämer vom MTC 03. Während Christian Krämer mit 0:6 und 1:6 im Halbfinale der Herren-45 Nebenrunden chancenlos gegen Kai Güßbacher von Eintracht Duisburg war, ließ Bruder Michael im mannschaftsinternen Duell mit Martin Friebel beim Herren-50 Nebenrunden Viertelfinale mit 0:6 und 2:6 den Vortritt. 

In der Herren 70/75 Nebenrunde setzte sich Heinz-Dieter Ridders vom Meidericher TC 03 nach einer eindrucksvollen Aufholjagd gegen Günter Meergans vom RSV/GA Klosterhardt mit 1:6, 7:5 und 11:9 durch.

In der gleichen Altersklasse setzten sich im Halbfinale die topgesetzten Favoriten durch. So gewann Hans Antkowiak von Meiderich mit 6:2 und 6:3 gegen Heribert Schwarz vom TC am Volkswald und wird damit im Finale auf Heinz-Jürgen Ruhrmann von der TIG Heegstraße Essen treffen, der sich seinerseits mit 6:2 und 7:5 gegen den MTCler Horst Rosenberg durchsetzen konnte.

Eine große Überraschung gelang der langjährigen ehemaligen MTC-Spielerin Monika Wachtel, die jetzt für den DSC Preußen aktiv ist. Ihr gelang im Halbfinale ein glücklicher 6:4, 2:6 und 12:10 Erfolg über Turnierfavoritin Erika Naumann vom Oberhausener TV 1873.  

Extrem spannend ging es auch bei den Herren-40er Halbfinale zwischen Sven Kanthack vom TK 1978 Oberhausen und Christian Wiacker von Eintracht Duisburg zu, das der Oberhausener mit 7:5,5:7 und 10:4 zu seinen Gunsten entscheiden konnte, damit ins Finale eingezogen ist und am Sonntag um 13.00 Uhr auf Turnierdirektor und Mannschaftskollege Thomas Naumann trifft.  

Bei den Herren-35 gewann Björn Vermöhlen vom Buschhausener TV locker gegen Dennis Raschke vom TV Schwafheim mit 6:1, 6:1, Maik Breuer setzte sich hauchdünn über Romet Kraus im Hiesfelder Vereinsduell mit 6:3, 5:7 und 10:3 durch, sowie Christian Elbin vom VfB Lohberg mit 6;2 und 6:3 über Christian Gross vom Dümptener TV.

Im letzten Match des ereignisreichen Spieltages konnte sich Irena Richter von Eintracht Duisburg in der Nebenrunde der Damen 50/55 Konkurrenz am Ende über einen deutlichen 6:1 und 6:1 Erfolg gegen Marlies Dresen von Club Raffelberg freuen.   

Am heutigen Samstag steht mit 32 Spielen der umfassenste Turniertag an, der schon um 9.00 Uhr mit dem Endspiel der Damen 60/65 Konkurrenz zwischen Monika Wachtel und Cornelia Küpper vom TK Mülheim-Heißen startet. Die letzten Matches sollen ab 16.00 Uhr beginnen.  

Weitere Informationen

Topaktuell, schnell und kompetent informieren wir Sie hier über die wichtigsten News aus unserem Unternehmen sowie mit relevanten Meldungen aus Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Sport. Dabei arbeiten wir mit zahlreichen Journalisten zusammen. Sie sehen, es lohnt sich also, immer mal wieder vorbeizuschauen.